Blatt & BlüteDrohnenfotografie

Seerosen am Großen Brack

Am grünen Pumpenhäuschen

Seerosen am Großen Brack

26.06.2021

Immer wieder zieht es uns ans Große Brack. Als ich die Schafe am Deich fotografierte, berichtete ich von dem grünen Pumpenhaus und das sich dort ggf. ein weiteres Naturschauspiel ereignet. Das war vor zwei Monaten und in regelmäßigen Abständen sind wir zum grünen Pumpenhaus gefahren und haben ein Blick riskiert.

Mein Mann hatte dann am 16.06.2021 eine der Drohnen mit und hat ein Video am Pumpenhaus gedreht. Die Seerosen am Großen Brack sind kurz vor der Blüte. Somit werden wir in den nächsten Tagen einmal mehr am Großen Brack vorbei schauen um hier nicht den Blütenstart zu verpassen.

Nun, zehn Tage später, sind ganz deutlich die Stängel mit den gelben Blüten zu erkennen. Eigentlich ist das eine gelbe Teichrose, die zu den Seerosengewächsen gehört. Wie alle Seerosen ist auch die gelbe Teichrose geschützt. Die krautige Pflanze ist winterhart, aber nicht immergrün. Als wir zum aller ersten Mal hier am Brack waren, war auf der Wasserfläche noch kein Seerosenblatt zu sehen. Vorsichtig, die Pflanze ist giftig, aber schön anzusehen.

Das Brack scheint auch sehr fischreich zu sein. Mitte im Video sind kapitale Fische zu sehen. Nicht nur einer, sondern in Gruppen schwimmen da recht große Fische.