DrohnenfotografieStadt & LandWasser

Am Mündesee

Seerosen am Mündesee

Am Mündesee

04.07.2021

Am Mündesee ist ein Kurztrip für ein langes Wochenende. Da sind wir in meine Heimatstadt Angermünde gefahren, um mal bei den Eltern nach dem Rechten zu sehen. Mit über 80 Jahren meistern sie den Alltag in allen Lebenslagen gut, aber benötigen auch mal Unterstützung. Einige von euch werden wohl solche Situationen kennen. Nichtsdestotrotz haben wir die Fotoausrüstung mitgenommen, in der Hoffnung, das sommerliches Wetter nutzen zu können.

Auf die Schnelle haben wir auch ein Hotel gefunden. Sonst wohnen wir immer im Hotel 1912, aber dieses war ausgebucht. So haben wir uns auf eine freies Zimmer im Hotel am Seetor gefreut. Dieses Hotel liegt ganz in der Nähe zum Mündesee. Sonntag Morgen nach dem Frühstück haben wir die Zeit genutzt mal über den See zu fliegen. In meinem Betrag Heimat von 2019 habe ich schon mal kurz über diesen See berichtet.

Heute werde ich mal etwas ausführlicher über den Mündesee berichten.

Blick über den Mündesee - Angermünde
Blick über den Mündesee in Richtung Norden

Der Mündesee ist traumhaft gelegen in meiner Heimatstadt und hat eine Fläche von ca. 120 Hektar. Um den Mündesee führt ein gut ausgebauter Radweg. Dieser führt an der Skulpturenpromenade sowie an einem tollen Kinderspielplatz vorbei. Über diesem Radweg gelangt man zu den Ortsteilen Dobberzin und Kerkow. An der Uferseite in Angermünde liegen zauberhafte Kleingartenanlagen.

Radweg am Mündesee

Jeder Garten zum Wasser hat einen Steg. In so einem Garten bin ich groß geworden. Meine Großeltern bauten in diesem Garten alles an, was man so essen konnte, frischer konnte Obst und Gemüse nicht sein. Gern denke ich an diese Jahre meiner Kindheit zurück. Ob wir nun im Sommer schwarze Johannisbeeren pflückten oder im Herbst Walnüsse mit der Bürste geputzten. Es sind heute sehr schöne Erinnerungen. Gärtner sollen die glücklichsten Menschen sein. Da ist wohl was Wahres dran..

Gärten am Mündesee
Gärten am Mündesee

Leider hat noch immer das Restaurant am Mündesee keinen neuen Besitzer gefunden, aber im Café Seeblick kann man auch gut einkehren und eine Kleinigkeit zu sich nehmen. Landschaftlich ist der Mündesee ein Traum. Der braune Milan zieht dort täglich seine Kreise und fängt erfolgreich Fische. Am nördlichen Uferstreifen brüten Ente und Gänse und bestellte Felder reihen sich aneinander. Eine Halbinsel auf der nördlichen Seite trifft fast auf das südliche Ufer.

Die Plattform am Mündesee wurde vor einigen Jahren passend zum See angelegt. Hier kann man gut verweilen und Sonnenauf- und Untergänge genießen. Schade nur, dass es immer wieder zu Vandalismus kommt und Sitzgelegenheiten beschmiert oder zerstört werden.

Plattform und Abenteuerspielplatz

Galerie Aussichten & Wolken

Wir freuen uns auf unseren Urlaub im August. Es wird wieder ein Entdeckungsurlaub mit tollen Ansichten aus der Heimat.