Längst vergessene Bäume – Altenwerder

Längst vergessene Bäume – Altenwerder

Längst vergessene Bäume Altenwerder

07.11.2020

Am 07.11.2020 waren wir am Altenwerder Hauptdeich. Parallel zur Bullerrinne führt ein Weg entlang und das Gebiet rechts und links zur Bullerrinne ist sehr urwüchsig. Wir kennen dieses Gebiet durchs Geocachen sonst hätte es uns hier auch nicht hin verschlagen. Die Natur ist sich hier selbst überlassen, ggf. wird hier mal der Weg geräumt, aber ansonsten verirrt man sich hier vielleicht zur Brombeerenernte.

Anfang November dachte ich, sind die Blätter schon vom Baum und wir könnten ein paar bizarre Bäume fotografieren. Aber die Natur durchkreuzt gern mal den Plan und so betraten wir eine grüne Hölle. Die Bäume, für die wir uns interessierten, hatten kein Laub mehr an den Ästen, aber das ganze Hintergrundgebüsch war noch grün. Auch die Stimmung war nicht so, wie sie sein sollte, zu hell, zu sonnig, einfach alles zu schön und zu grün. Dennoch haben wir einige Bilder gemacht.

Zu Hause angekommen und das Bildwerk des Tages betrachtet habe ich dann für mich eine Entscheidung getroffen und kurzer Hand den Ordner in den Papierkorb geschoben. Längst vergessene Bäume – längst vergessene Bilder! Bis gestern, als ich auf dem Bildschirm meines Mannes einen Baum sah und ich fragte, wann er denn dieses Bild aufgenommen hätte?

08.05.2021

Oha, 07.11.2020 in Altenwerder, liegt wohl mein Ordner noch im Papierkorb und hätte ich auch so ein tolles Bild? Was für ein Glück, das ich den Papierkorb seit Monaten nicht geleert habe! 36 Bilder beinhaltet der Ordner und es ist noch immer die grüne Hölle auf jedem Bild zu sehen. Aber man kann diese Bilder auch einfach mal ganz anders bearbeiten.

Seit fast einem Jahr fotografiere ich im RAW Format und entwickle meine Bilder mit einer Bildbearbeitungssoftware. Die folgenden Bilder habe ich als s/w konvertiert und dann nur eine Farbe zurückgeholt. Siehe da, die grüne Hölle ist ergraut und macht sich nicht mehr so breit. Vordergründig steht der Baum und das “goldene Laub” bringt den Kontrast. Nun noch das Bild im Format 1×1 zugeschnitten und schon wirkt alles ganz anders.

Längst vergessene Bäume
Längst vergessene Bäume

Ein halbes Jahr später finde ich großen Gefallen an diesen Bäumen. Vielleicht braucht es manchmal etwas Zeit und die richtige Idee für ein Bild. Bei diesen Bildern war es nicht nur so, das es hier um vergessene Bäume in Altenwerder geht, sondern auch um einen vergessenen Ordner mit Bildern.

Der Verzweigte – Längst vergessene Bäume Altenwerder

Vielleicht ist die Bullerrinne wichtig zum Entwässern des Gebietes, so das beidseitig des Wasserlaufs die Natur stehen bleiben konnten. Oder es ist eine Ausgleichsfläche für die Hafenerweiterung.

Der Morsche – Längst vergessene Bäume Altenwerder

Aus 36 Bildern sind 5 Baumbilder entstanden, wo der Baum und die Farbe im Vordergrund stehen. Alle Bilder haben etwas Mystisches und Geheimnisvolles. Schade, dass uns diese Bäume nichts von ihren Erlebnissen erzählen können. Wenn ihr in dieser Gegend seit dann haltet an und geht parallel zur Bullerrinne und schaut euch dieses Stück Natur an. Vorzugsweise am Wochenende, dann ist es im Hafen nicht so laut. Die drei Wilden freuen sich auf einen Besuch.

Die drei Wilden – Längst vergessene Bäume Altenwerder

Collage

Längst vergessene Bäume Altenwerder
error: Content is protected !!