Baum & WaldDrohnenfotografieWasser

Gespensterwald Nienhagen

Gespensterwald Nienhagen

Gespensterwald Nienhagen

19.05.2021

Auch wenn der Gespensterwald Nienhagen eine Foto Location ist, die von vielen Fotografen schon fotografiert wurde, zieht es uns auch dort hin. Von diesen Bäumen im Gespensterwald Nienhagen möchten wir auch eigene Fotos machen. Die Planung bei diesem launischen Mai war nicht so einfach. Seit Tagen checken wir die Wetterlage an unseren Foto Locations. Heute ist in Nienhagen sonniges Wetter ohne Regen angesagt, also genau das, was wir uns wünschen.

Um 7:00 Uhr klingelt der Wecker und nach einem schmackhaften Frühstück und dem Packen unserer Kühltasche starten wir in Richtung Rostock. Es liegen 2,5 Stunden Autofahrt vor uns und wer weiß, ob wir dort oben was zu Essen & Trinken bekommen. Die Fotoausrüstung und Drohnen haben wir schon am Abend vorher zusammen gepackt.

Um 12 Uhr sind wir im Strandbad Nienhagen. Der Gespensterwald ist gut ausgeschildert. Wir nutzen den Paktplatz in der Kliffstraße, denn von dort ist es nicht mehr weit bis zum Gespensterwald. Ein paar Urlauber sind auch anzutreffen, aber ansonsten ist es sehr ruhig, nur das Meer rauscht. Vielleicht war das der letzte ruhige Tag in den Ostseebädern, bevor der Ansturm nach den Coronalockerungen auf die Küste losgeht.

Gespensterwald

Minimalistisch

Baum, Bank und Meer, manchmal baucht es einfach nicht mehr. Zeitweise sind wir im Gespensterwald alleine und da bietet es sich an, auch mal ein paar andere Motive zu fotografieren. Die Bilder vom Wald als solches sind ja fast jedem bekannt. Der Wald eignet sich zu jeder Jahreszeit sowie auch zu jeder Tageszeit. Um so schöner finde ich auch mal ein paar andere Motive zu zeigen.

Gespensterwald Nienhagen - Blick auf die Ostsee

Wind und Wasser formen dieses Naturschutzgebiet. Einige der Bäume, Eichen, Buchen, Hainbuchen oder Eschen sind sehr alt. Manch ein Baum wird mit einem Alter von bis zu 170 Jahren eingeschätzt. Die Bäume stehen hier nicht dicht bei einander und zwischen ihnen scheint auch nicht viel zu wachsen. Der Wind und die salzige Luft prägen wohl so den Gespensterwald. Wenn ich mir so die fliehenden Kronen ansehen, mag diese Behauptung stimmen.

Am Kliff

Der Weg am Kliff entlang ist nicht ganz ungefährlich. Immer wieder kommt es zu Rutschungen oder gar größeren Abbrüchen. Wird das Kliff bei Sturm und Regen länger durchfeuchtet, dann quillt der Ton auf und das Kliff verliert seine Festigkeit und so kommt es zwangsläufig ins Rutschen. Im Jahr verliert das Kliff ungefähr 25 cm. Der abgerutschte Sand wird dann vom Meer längs an das Ufer transportiert und an den Stränden abgelagert.

Gespensterwald Nienhagen - Weg am Kliff
Gespensterwald Nienhagen – Weg am Kliff
Gespensterwald Nienhagen - Am Kliff
Gespensterwald Nienhagen – Am Kliff

Am Strand

Es gibt ein paar Stellen, wo man vom Kliff runter an den Strand gehen kann. Wir nutzten den Weg zum Hundestrand. Der Strandbereich ist aufgeteilt, es gibt den feinsandigen Hauptstrand unterhalb des Promenadenbereichs. Dann kommt der FKK-Strandbereich und der Hundestrand. Der Zugang zum Hauptstrand ist barrierefrei, das freut alle, die mit Bollerwagen, Kinderkarren und halt nicht gut zu Fuß sind. Strandkörbe haben wir heute nicht gesehen, vielleicht sind diese noch im Winterquartier. Das schlechte Wetter und die Corona Pandemie haben die Strandkorbbetreiber noch nicht auf den Plan gerufen. Solange wird es aber wohl nicht mehr dauern, bis auch hier Strandkörbe stehen.

Vom Hundestrand über den FKK-Strand bis zur Promenade ist der Strand steinig. Das geologische Lockerungsmaterial aus den Rutschungen und Abbrüchen wird vom Ostseewasser ausgewaschen und Steine klein und groß bleiben liegen. So das man hier vielleicht auch versteinerte Fossilien finden könnten.

Strand Gespensterwald Nienhagen - Wellenbrecher
Strand Gespensterwald Nienhagen – Wellenbrecher

Es hat uns heute in Nienhagen sehr gut gefallen. Nach 5 Stunden sind wir wieder an der Promenade und hier scheint eine leichte Normalität, was Corona angeht, einzusetzen. Die Menschen tragen keine Masken und sitzen draußen. Sie genießen einen Erdbeerglühwein, ein Fischbrötchen oder ein Eis. Mit diesem angenehmen Eindruck verlassen wir Nienhagen und werden zu einer anderen Jahreszeit wahrscheinlich im Herbst wieder kommen.

Wir freuen uns auf die dunkle Seite des Gespensterwaldes.